21. Bremer Zukunftsforum des Sports zum Thema "Integrationsleistungen von Sportvereinen"

Dem Sportverein werden vielfältige Integrationsleistungen zugeschrieben. Im lokalräumlichen Umfeld würden Sportvereine den "sozialen Kitt" produzieren, auf den moderne Gesellschaften nicht verzichten können. Demnach eröffnen sie Räume für soziale Nähe, direkte Kommunikation und soziales Vertrauen zwischen den Mitgliedern, bieten sie Möglichkeiten zu Engagement und Mitgestaltung der eigenen Lebenswelt und könnten somit als "Schule der Demokratie" fungieren.

Jenseits dieser gängigen Beschreibungen stellt sich die Frage, welche Integrationsleistungen Sportvereine übernehmen können. Und wie lassen sich die Integrationsleistungen der Sportvereine mit der gesellschaftlichen Leitidee von einem "Sport für alle" verbinden? Im Fokus stehen insbesondere die gesellschaftlichen Zielgruppen Jugendliche, Berufstätige, Frauen und Männer sowie Ältere. Antwortversuche auf diese Fragestellungen und daraus resultierende Herausforderungen und Handlungsbedarfe für die Bremer Sportvereine werden in dem Zukunftsforum diskutiert uned bearbeitet. Integraler Bestandteil des Zukunftsforums ist die Darstellung verschiedener Leuchtturmprojekte (Best-Practice) aus der Bremer Vereins- und Verbandsarbeit.

Termin:  Samstag, 3. Februar 2018, 09:30-16:00 Uhr

Leitung: Prof. Sebastian Braun, Humboldt-Universität zu Berlin


Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.