Gemeinsam mehr erreichen - Ein integratives Sportprojekt des Sportclub Parchim e.V.

Bereits seit 2010 engagiert sich der Sportclub Parchim als Stützpunktverein im Bundesprogramm „Integration durch Sport“ und initiiert immer wieder neue integrative Sportangebote für die Region.

Teilnehmer Fussball 09 2018
Teilnehmer Fussball 09 2018

Durch eine enge Zusammenarbeit und Förderung durch den Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern ist seit 2018 ein freiwillig Engagierter als Integrations-Coach im Verein tätig. Auf seine Initiative hin wurde eine neue Sportgruppe im Verein gegründet, in der Flüchtlinge und Migranten die Möglichkeit zum wöchentlichen Sporttreiben gefunden haben.  Die jungen Erwachsenen aus Syrien, Russland, Marokko, Gambia und Afghanistan können sich im Fußball oder Basketball ausprobieren und tun dies mit voller Begeisterung. Die Besonderheit hierbei ist, dass die Sportler gemeinsam nach dem Mehrheitsprinzip entscheiden, welche Sportart sie am Trainingstag ausüben wollen. Es ist erstaunlich, wie die jungen Sportler auch ohne gemeinsame Sprache Einigkeit erzielen. Die ausgebildeten Übungsleiter vom Sportclub Parchim leiten das Training an und sind von der Idee „Integration durch Sport“ überzeugt. Einige talentierte Flüchtlinge nehmen bereits am regulären Fußballtraining der Männermannschaft des Sportclub Parchim e.V. teil. Hier werden sie auf die Teilnahme am Punktspielbetrieb  vorbereitet und können sich so leichter im Vereinsleben integrieren.  

Andreas Nath

Sportclub Parchim e.V.


  • Teilnehmer Fussball 09 2018

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.