Hagenower Kids zu Besuch beim FC Sankt Pauli

Die Siebenjährigen aus der Fußballgruppe des Hagenower Sportvereins freuten sich im Februar auf ein ganz besonderes sportliches Ereignis.

Gemeinsam mit ihrem Trainer fuhren sie zu einem Spiel des FC Sankt Pauli nach Hamburg.

Gewünscht hatten sich die fußballbegeisterten Kids das schon lange und die Vereinsverantwortlichen haben die Fahrt für sie organisiert. Der Landessportbund M-V konnte mit seinem Programm „Integration durch Sport“ als Unterstützer gewonnen werden.

Die kleinen Fußballer hatten sich außerdem gewünscht, gemeinsam mit den Spielern des FC Sankt Pauli auf das Spielfeld aufzulaufen, genauso, wie sie es im Fernsehen gesehen haben. Die Aufregung bei den Kleinen war natürlich groß, als auch dieser Wunsch in Erfüllung ging. Ganz sicher werden Trainer und Spieler dieses besondere Erlebnis lange in Erinnerung behalten.

Der Hagenower Sportverein ist seit mehr als zehn Jahren aktiver Stützpunktverein im Programm „Integration durch Sport“ und engagiert sich nachhaltig für interkulturelle Öffnung. Im Verein gelten genau wie beim FC Sankt Pauli so wichtige Werte wie Toleranz und Respekt im Miteinander. Dabei ist es gleich, welcher Herkunft oder Nationalität die Vereinsmitglieder sind. Das leben die Sportlerinnen und Sportler ganz vorbildlich in ihrem Trainingsalltag.  Dieser gemeinsame Höhepunkt hat die Sportgruppe als Team weiter gefestigt und gibt Motivation für weiteres fleißiges Training und einen fairen Umgang miteinander.

 

Ralf Behnke

Hagenower SV


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.