„Integration durch Sport“

Steffen Breitung
Steffen Breitung

„All-together“ hieß es am Samstag, 24. Juni 2017 wieder auf dem Sportplatz Biene in Neuhaus-Schierschnitz. Zum 21. Mal fand die Turnierserie in diesem Jahr statt. Zur Vorrunde in Südthüringen waren sechs Mannschaften, mit Fußballern aus sechs Nationen angetreten. Eingeladen hatte der Landessportbund Thüringen deren Mitarbeiter im Programm „Integration durch Sport“ gemeinsam mit dem SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz die Organisation übernahmen. Unterstützung kam vom Thüringer Fußballverband und von Susanne Traut vom Kreissportbund Sonneberg. Kurz nach 10 Uhr wurde das Turnier durch die Vorsitzende der Kreissportjugend Sonneberg, Beate Meißner offiziell eröffnet. Sie wünschte einen fairen Spielverlauf und bedankte sich beim Sportverein „Isolator“ als verlässlichen Partner für derartige sportliche Events. Der SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz ist seit 2001 anerkannter Stützpunktverein im bundesweiten DOSB-Programm „Integration durch Sport“ und engagiert sich seitdem bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Den Dankesworten schloss sich der Bürgermeister aus Neuhaus-Schierschnitz, Andreas Meusel gleich an. Aus dessen Händen wurden dem SV-Isolator auch gleich neue Trainingsbälle für die F-Junioren übergeben. Spender dieser Bälle war der Deutsche-Fußball-Bund (DFB), der mit Michael Urbanski seit geraumer Zeit in Neuhaus-Schierschnitz ein kleines Büro hat. Von hier aus werden Sichtungen im oberfränkischen Raum des Fußballnachwuchses durchgeführt. In diesem Sinne ging es dann auch gleich sportlich fair auf den zwei vorbereiteten Kleinfeldern auf der „Biene“ zur Sache. Gespielt wurde nach Kleinfeldregeln mit 12 Minuten Spielzeit. Die „Summbarcher All-Stars“ und auch der „FC International“ waren in Bestform und hatten eine super Mannschaft auf die Beine gestellt. Nach den ersten Spielen lagen neben diesen beiden Mannschaft ebenso das Team der „SG Kümmerling Kohläschig“ auf den besten Plätzen. Die Mannschaften „Team Sonneberg“, „FC Allstadt“ und „SV-Isolator Freizeit“ ließen jedoch auch nichts anbrennen und kämpfen um jede Torchance. Am Ende siegte die „SG Kümmerling Kohläschig“ verdient und hatte somit die Einladung gemeinsam mit den Zweit- und Drittplatzierten zum Thüringenfinale des „All-together-Cup“ in Erfurt sicher.

Turnierendstand:

1.         Platz    SG Kümmerling Kohläschig

2.         Platz    Summbarche All-Stars

3.         Platz    FC International

4.         Platz    Team Sonneberg

5.         Platz    SV Isolator Freizeit

6.         Platz    SV 1895 Allstadt

 

Bester Torschütze            Amir Rezai (Summbarcher All-Stars)

Bester Torwart                 Stefan Nußbickel (Summbarcher All-Stars)

Bester Spieler                  Patrick Bauer (SG Kümmerling Kohläschig)

 

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften, Betreuern sowie Unterstützern und wünschen den Siegern viel Glück beim Finale.

Text: Steffen Breitung


  • Steffen Breitung
    Foto: Steffen Breitung
  • Steffen Breitung
    Foto: Steffen Breitung
  • Steffen Breitung
    Foto: Steffen Breitung
  • Steffen Breitung
    Foto: Steffen Breitung

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.