“Kulturdialog International” erneut umgesetzt

Am 6., 20. und 27. November wurde der “Kulturdialog International” zum 2. Mal in diesem Semester durchgeführt. In dieser Veranstaltung stand nun der englischsprachige Basketball-Kurs des Internationalen Trainerkurses (ITK) im Fokus. Gefördert wird das Projekt vom DOSB-Programm „Integration durch Sport“ sowie dem StiL-Projekt „Studieren in Leipzig“ der Universität Leipzig.

 

Insgesamt trafen 6 deutsche Studierende auf 7 internationale, englischsprachige Trainer des ITK. Der Kurs vereinte insgesamt 8 Nationen sowie verschiedenste Kulturen in sich und ließ spannende Begegnungssituationen entstehen. Gemeinsam wurde mit den Teilnehmenden an der interkultureller Handlungs- und Kommunikationskompetenz gearbeitet, um somit eine bessere Orientierung und Integration im In- und Ausland zu ermöglichen. In dieser Veranstaltung wurden interkulturelle Kommunikation, kritische Ereignisse bzw. Missverständnisse, Vorurteile und Handlungsstrategien thematisiert. Durch eine Spiel- und Bewegungsorientierung konnten optimale und angenehme Bedingungen geschaffen werden. Schließlich konnten alle Teilnehmenden ein Zertifikat entgegennehmen.

Anfang des nächsten Semesters wird die Veranstaltung, wieder gemeinsam mit dem Team des Programms "Integration durch Sport" erneut umgesetzt. Nähere Informationen finden Sie unter http://itk.spowi.uni-leipzig.de/interkulturelles-training/

http://itk.spowi.uni-leipzig.de/interkulturelles-training/