Schwimmcamps von und für Frauen

Schwimmnews aus Wittenberge: Mit dem heutigen Tag endete die 3. und damit letzte Schwimmlernwoche für das Jahr 2019. Die 1-wöchigen Schwimmkurse richten sich explizit an Frauen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung sowie ihre Kinder. Die Camps bieten den Frauen einen geschützten Rahmen, in dem sie sich austesten und mit dem Element Wasser vertraut machen können.

Neben dem Schwimmtraining für die Frauen und einem separaten Kurs für die Kinder standen dabei noch andere sportliche Inhalte auf dem Programm, wie z.B. Karate, Selbstverteidigung, Futsal und Aquafitness. Ein interkultureller Kochabend rundete die Zeit jeweils am Ende der Camps ab.

Um den Frauen die Teilnahme an den Schwimmlernwochen zu ermöglichen, wird neben dem Kinderschwimmen auch eine Kinderbetreuung angeboten. Für die Kinder gab es dabei verschiedene Bastelangebote und einen Filmabend. Die Teilnehmerinnen mit Fluchthintergrund kamen ursprünglich aus mehr als 16 verschiedenen Nationen, u.a. Kenia, Syrien, Tschad, Sudan, Indien, Afghanistan, Eritrea, Iran, Guinea, Vietnam und Ungarn.


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.