Teamleiterlehrgang im Fußball für Migranten

5. – 10. Juli 2020 im Sport- und Bildungszentrum Lindow (Mark) Erkundigt man sich bei Sportvereinen nach der aktuellen Situation bei ihren Übungsleiter/-innen erfährt man zumeist von vielen Engpässen bzw. sogar Ausfällen. Von daher traf das Angebot für einen Teamleiterlehrgang für Zugewanderte bei vielen Fußballvereinen auf reges Interesse und die Anmeldeliste füllte sich schnell.

Zum Start des Lehrgangs am 05. Juli 2020 konnten 16 Männer mit Migrationshintergrund aus 8 Nationen im Sport- und Bildungszentrum in Lindow begrüßt werden. Die Hälfte der Teilnehmer spielt bereits in Fußballvereinen des Landes Brandenburgs, so in Frankfurt (Oder), Eisenhüttenstadt, Cottbus, Bad Saarow, Potsdam, Jüterbog und Ludwigsfelde.

Unterstützend waren zudem 4 ehrenamtliche Helfer des Programms INTEGRATION DURCH SPORT beim Kurs dabei, um in Tandemprojekten die zukünftigen Übungsleiter bei theoretischer und praktischer Ausbildung zu unterstützen.

Ziel des Lehrgangs vom 5. – 10 Juli 2020 war es einerseits, Migranten für die Übungsleitertätigkeit zu qualifizieren und andererseits sie als ehrenamtlich Engagierte im Sportverein zu gewinnen.

Neben der Vermittlung von Methoden und Inhalten des Fußballtrainings sowie Grundlagen der Mannschaftsführung und Vereinsarbeit wurden Strukturen des organisierten Sportes vermitteln sowie die ehrenamtliche Arbeit im Sportverein erörtert. Migrantinnen und Migranten können die Integrationsarbeit in Sportvereinen stärken in dem sie Sichtweisen und Bedürfnisse von Zugewanderten mit einbringen. Zugleich sollen Sportvereine für interkulturelles Engagement sensibilisiert und für die integrative Arbeit gewonnen werden

Am Ende konnten alle Teilnehmer erfolgreich die Lehrprobe für das Teamleiterzertifikat bestehen und werden somit zukünftig den brandenburgischen Sport stärken.

Der Lehrgang wurde mit Mitteln von "WIS - Willkommen im Sport" finanziert und in Kooperation mit dem Fußballlandesverband Brandenburg im Sport- und Bildungszentrum Lindow durchgeführt. Er umfasste 70 Lehreinheiten und schloss mit einem Teamleiterzertifikat ab. In einem späteren Lehrgang sollen die restlichen 50 Lehreinheiten zum Trainer C im Fußball absolviert werden. 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.