Ehren-/ und Hauptamtliche im Sport bilden sich fort

Vom 15. -  17. Juli 2016 fand das Seminar "Fit für die Vielfalt - Interkulturelle Kompetenz im Sport" des Landessportbundes M-V e.V. in der Sportschule Güstrow statt. Die Teilnehmer/innen wurden in dem besonders erlebnis- und teilnehmerorientierten Fortbildungsseminar in ihren interkulturellen Kompetenzen geschult und auf die praktische Umsetzung vorbereitet.

Inhalte des vom DOSB und der Firma Context entwickelten Seminares waren u.a.:

  • Eigene Herkunft und Prägung
  • Andere Kulturen, Regeln, Werte und Unterschiede zur eigenen Kultur
  • Wahrnehmung und Bewertung
  • Irritation und Fremdheit vs. Vertrauen, Kommunikation und Kooperation
  • Konfliktlösungsstrategien und spielerische Herangehensweisen
  • Integration in der Sportpraxis

Aus dem gesamten Bundesland sowie aus Berlin und Schleswig-Holstein waren Teilnehmer/innen zu diesem Seminar angereist und so haben alle von der bunten Mischung aus Erfahrungen partizipieren können. Gleichzeitig wurde die Möglichkeit genutzt, die Sportart Gorodki - ein slawisches Stockwurfspiel- praxisbezogen kennenzulernen und hautnah zu erleben.

Hervorzuheben ist auch der große Wissensdrang zum Thema "Integration von geflüchteten Menschen in den Sport".  Die Mitarbeiter/innen des LSB M-V e.V. - Programmes „Integration durch Sport“ stehen zu diesem Thema beratend zur Seite.

Das durchweg positive Fazit der Teilnehmer/innen: DAS Seminar war sehr wertvoll und machte Lust auf mehr!

Wer ebenfalls Interesse am Themenfeld "Integration durch Sport" hat, kann sich schon einmal das Fachforum "Integration durch Sport" am 24.09.2016 im Hotel Speicher in Schwerin vormerken. Bitte melden Sie sich vorab über die LSB Homepage (http://bildung.lsb-mv.de/?c=8m6kas) an. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Das Fachforum wird mit 08 Lerneinheiten als Fortbildung für DOSB-Lizenzen (Vereinsmanager-/ ÜL-Lizenz) anerkannt.

Wer weitere Möglichkeiten nutzen möchte sich im Bereich der Konfliktstrategien fortzubilden, ist herzlich eingeladen zum Seminar „Konfliktprävention – Kontakt statt Konflikte für mehr Toleranz im Sport“ vom 18.11. - 20.11.2016 (Sportschule Güstrow). Anmelden können Sie sich noch über die LSB Homepage. Die Qualifizierung wird mit 20 Lerneinheiten als Fortbildung für DOSB - Lizenzen (Vereinsmanager-/ ÜL-Lizenz) anerkannt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Jäger (a.jaeger@remove-this.lsb-mv.de; Tel. 0385-76176-49).


  • P1010282
  • P1010279