Bewerbung für Integrations- und Vielfaltspreis des Landesfußballverbandes M-V

Integrations- und Vielfaltspreis 2016 des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern und der AOK Nordost

 

Bereits zum vierten Mal wird der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M-V) im Januar 2017 gemeinsam mit der AOK Nordost den Integrations- und Vielfaltspreis 2016 verleihen. Die mit insgesamt 6000,00 Euro dotierte Auszeichnung unter der Schirmherrschaft von Sozialministerin Birgit Hesse wird an drei Vereine für vorbildliche Projektarbeit für Toleranz und Miteinander vergeben. Eine siebenköpfige Jury aus Politik, Sport und Wirtschaft wählt aus den eingesendeten Bewerbungen die Preisträger. Bewerben können sich alle Vereine und Institutionen, die mit Ihrer Arbeit ein Miteinander von Menschen verschiedenster Kulturen ermöglichen. Honoriert wird auch die Arbeit im Bereich Inklusion von Menschen mit Behinderung und die Einbeziehung von Menschen unterschiedlichster sexueller Orientierung und sozialer Herkunft. Die Auszeichnung der Sieger erfolgt auf dem großen abendlichen Neujahresempfang des Landesfußballverbandes Mecklenburg-Vorpommern am 25. Januar 2017.

Vollständige Bewerbungen sind bitte bis zum 30. November 2016 per Post oder E-Mail beim Landesfußballverband einzureichen:

Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern

Stichwort „Integrations- und Vielfaltspreis 2016"

Kopernikusstraße 17a

18057 Rostock

 

oder

jasmin.sievert@remove-this.lfvm-v.de