Integrative Volleyballliga erfolgreich ins Jahr 2017 gestartet

Zum Auftakt der integrativen Volleyballliga trafen sich die Mannschaften am 03.04.2017 auf dem Vereinsgelände des SV Francke 08 e.V. Auch eine neue Mannschaft konnte begrüßt werden.

W. Hartlapp
Abschlussbild aller Teilnehmenden

Der erste Spieltag zur neuen Spielzeit der integrativen Volleyballliga fand dort statt, wo die alte Spielzeit im vergangenen Jahr zu Ende ging – beim SV Francke 08 e.V. in Halle. Insgesamt waren an diesem Tag sieben Mannschaften aus ganz Sachsen-Anhalt angereist, um in einer freundschaftlichen Atmosphäre gegeneinander anzutreten. Zu den bereits alteingesessenen Mannschaften aus Großörner oder Bitterfeld kam auch eine komplett neue Mannschaft aus Sangerhausen hinzu, welche ausschließlich aus unbegleitet minderjährigen Flüchtlingen bestand. Um der Mannschaft den Einstieg so gut wie möglich zu gestalten, wurde das Team von zahlreichen Unterstützern begleitet.

Neben den weiteren Mannschaften stellte auch der Volleyballverband Sachsen-Anhalt e.V. (VVSA) -wie schon an zahlreichen Spieltagen des vergangenen Jahres - eine Mannschaft bestehend aus Teilnehmern des  "Volley Kids Welcome“ Projekts (Volley Kids Welcome). Für die kommenden Spieltage ist eine noch stärkere Zusammenarbeit zwischen dem Volleyballverband Sachsen-Anhalt e.V. und dem Programm Integration durch Sport im Rahmen der integrativen Volleyballliga geplant.

Ein großer Dank geht an den SV Francke 08 e.V. für die tolle Organisation, Versorgung und Teilnahme am Spieltag.

Der kommende Spieltag wird am 01.04.2017 stattfinden. Die Mannschaften werden wie gewohnt in Kürze mit den dafür notwendigen Informationen versorgt.

Sollten neue Mannschaften oder Einzelspieler Interesse an einer Teilnahme haben, können diese sich gerne an die Programm-Mitarbeiter Alexander Viehmann (a.viehmann@remove-this.lsb-sachsen-anhalt.de) oder Wolf-Michael Hartlapp (w.hartlapp@remove-this.lsb-sachsen-anhalt.de) wenden.


  • W. Hartlapp
    Abschlussbild aller Teilnehmenden