Erfolgreiche Spieltage der Fairplay Soccer Tour in Sachsen-Anhalt

Im Zeitraum vom 09.04.2018 bis zum 22.04.2018 wurden insgesamt sieben Vorrundenspieltage und zwei Landesfinals im Straßenfußball ausgetragen. Insgesamt nahmen mehr als 800 Mannschaften an den einzelnen Turnieren teil.

H. Khalil
H. Khalil

Die Fairplay Soccer Tour

Die Fairplay Soccer Tour ist eines der größten und erfolgreichsten Jugendsozialprojekte Deutschlands. Im Mittelpunkt steht nicht allein der sportliche Wettkampf, sondern auch der Umgang auf dem- und abseits des Spielfeldes. Die Teilnehmer werden dazu angehalten, besonders fair miteinander umzugehen. Aus diesem Grund gibt es zusätzlich zur sportlichen Wertung eine gesonderte Fairplay-Bewertung. Durch die Shake-Hand-Geste zu Beginn und nach Beendigung eines jeden Spiels sowie einer Fairplay-Auswertung nach jedem Spiel wird ersichtlich, dass Fairplay bei dieser Veranstaltung nicht nur drauf steht, sondern auch wirklich gelebt wird. Ziel der jährlichen Veranstaltungsreihe ist es, den sportlichen Wettkampf mit Werten des Sports, wie Respekt, Vielfältigkeit, Zusammenhalt oder Gerechtigkeit nachhaltig zu verbinden.

Worum geht es?

Ziel für die Teilnehmer ist es, in Prora auf der Insel Rügen Bundesmeister zu werden (in der sportlichen- und/oder der Fairplay-Bewertung). Der Weg dahin beginnt mit einem Vorrundenspieltag (1. Runde), an welchem man sich für die Landesfinals (2.Runde) qualifizieren kann. Bei den Landesfinals wiederrum besteht die Chance, sich für das große Bundesfinale (3. Runde) im Juli auf Rügen zu qualifizieren.

Welche Städte haben mitgemacht?

Der Startschuss zur diesjährigen Fairplay Soccer Tour in Sachsen-Anhalt fiel am 09.04.2018 in Barleben. Über die Stationen Stendal (10.04.), Salzwedel (11.04.) und Wernigerode (12.04.) ging es zum ersten Landesfinale in Stendal (15.04.). In der zweiten Woche konnten sich die Städte Staßfurt(16.04.), Dessau (17.04.) und Naumburg (18.04.) über einen Spieltag der Fairplay Soccer Tour freuen. Das abschließende zweite Landesfinale fand dann am 22.04.2018 in Dessau statt.

Wie viele Personen haben teilgenommen?

Insgesamt haben mehr als 800 Mannschaften teilgenommen (eine Mannschaft besteht aus mindestens drei Spielern). Im Durchschnitt waren 94 Mannschaften pro Spieltag vor Ort. Gespielt wurde in den Altersgruppen 6-10 Jahre, 11-13 Jahre, 14-17 Jahre und 18 Jahre und älter. Die meisten Teilnehmer kamen dabei aus der Altersgruppe 6-10 Jahre.

Welche Rolle spielt das Programm Integration durch Sport bei der Fairplay Soccer Tour?

Das Programm Integration durch Sport (IdS) begleitete die Deutsche Soccer Liga (Veranstalter der Fairplay Soccer Tour) bei der Durchführung mit mehr als zehn ehrenamtlichen Helfern. Während der Turniere konnten die Teilnehmer an einem Kurz-Workshop zum Thema „Fairplay“ teilnehmen. Jeder Teilnehmende erhielt dazu einen Baustein. Dieser konnte dann mit dem Namen und einem Fairplay-Wert oder einem Fairplay-Statement individualisiert werden. Aus allen gesammelten Bausteinen entstand so großer Fairplay-Leuchtturm.

Neben dem Kurz-Workshop gab es an den Vormittagen in den jeweiligen in den Städten an Projektschulen einen mehrstündigen Workshop zum Thema „Fairplay“, welcher von IdS-Mitarbeitern für Schüler der Klassenstufen 7 bis 10 durchgeführt. Im Ergebnis des Workshops gestalteten die Schüler eine Charta, welche jeweils zum Präsentieren an den Schulen verlieb.

Interesse geweckt?

Ihr wollt an der Fairplay-Soccer-Tour teilnehmen oder möchtet uns bei der Durchführung unterstützen? Dann meldet euch unter: w.hartlapp@remove-this.lsb-sachsen-anhalt.de

Für alle, die die Fairplay Soccer Tour in Sachsen-Anhalt verpasst haben, gibt es noch die Möglichkeit an den Vorrundenspieltagen in Berlin (23.05.2018 – 24.06.2018) oder Thüringen (06.06.2018 – 17.06.2018) teilzunehmen. Nähere Infos unter: www.soccer-tour.de

 Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Hier findet ihr ein paar Impressionen von der diesjährigen Fairplay Soccer Tour in Sachsen-Anhalt.


  • H. Khalil
    2b64ddb2 017c 4ec6 98ea 9d5bb3a713a0
    Foto: H. Khalil
  • Das Team aus Ehrenamtlichen und IdS-Mitarbeitern mit DSL Vizepräsident René Tretschok
    Das Team aus Ehrenamtlichen und IdS-Mitarbeitern mit DSL Vizepräsident René Tretschok
    Foto: W. Hartlapp
  • Die Teilnehmenden des Landesfinals in Stendal
    Die Teilnehmenden des Landesfinals in Stendal
    Foto: W. Hartlapp
  • Der IdS-Kurz-Workshop in der Sporthalle in Staßfurt
    Der IdS-Kurz-Workshop in der Sporthalle in Staßfurt
    Foto: W. Hartlapp
  • Der IdS-Kurz-Workshop in der Sporthalle in Staßfurt
    Der IdS-Kurz-Workshop in der Sporthalle in Staßfurt
    Foto: W. Hartlapp
  • Die Teilnehmenden des Fairplay Workshops im Liborius Gymnasium in Dessau
    Die Teilnehmenden des Fairplay Workshops im Liborius Gymnasium in Dessau
    Foto: W. Hartlapp
  • Die Teilnehmenden des Fairplay Workshops im Liborius Gymnasium in Dessau
    Die Teilnehmenden des Fairplay Workshops im Liborius Gymnasium in Dessau
    Foto: W. Hartlapp
  • Die Charta als Ergebnis des Fairplay Workshops des Jahn-Gymnasiums in Salzwedel
    Die Charta als Ergebnis des Fairplay Workshops des Jahn-Gymnasiums in Salzwedel
    Foto: W. Hartlapp

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.