Schachfreunde Schwerin e. V. trauern um langjähriges Vereinsmitglied René Kiecol

Unfassbar, unbegreiflich und leider doch wahr!

René ist nicht mehr unter uns, wir sehen ihn nie wieder.

Unser aktives Vorstandsmitglied René Kiecol ist im März dieses Jahres mit nur 47 Jahren ganz plötzlich verstorben. René war seit längerer Zeit alleiniger Spielleiter der Schachfreunde Schwerin. Er koordinierte alle Mannschaften zu den Punktspielen und war auch Mannschaftsleiter der Schachfreunde Schwerin. Er wird unserem Verein sehr fehlen. 

Als Leiter des Stützpunkts „Integration durch Sport“ engagierte er sich sehr stark für die integrative Arbeit des Vereins. Ob mit unserem Schachnachwuchs im Kletterwald, im direkten Training mit Migrant*innen oder bei der Eröffnung der Interkulturellen Woche in Schwerin auf dem Alten Garten, René war ein sehr aktiver Partner. Gemeinsam planten und realisierten wir mit Unterstützung des Landessportbundes M-V integrative Projekte. Die Schachwoche im Schlossparkcenter im Jahr 2019 war einer der besonderen Höhepunkte der integrativen Vereinsarbeit.

René war ein guter Mannschaftsleiter. Im Training und bei Turnieren hat er mit seiner sympathischen, toleranten und gerechten Art zu einer angenehmen Atmosphäre beigetragen. Es lag ihm immer am Herzen, Erreichtes zu reflektieren und aktiv an der Verbesserung der Vereinsarbeit mitzuwirken.

René hat sehr viel in unserem Sportverein bewegt. Sein Tod ist ein großer Verlust für den Verein. Erst mit etwas zeitlichem Abstand wurde mir selbst klar, wie sehr er mir persönlich fehlen wird. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie. 

Danke für alles, René!

 

Text und Fotos Torsten Kath

Schachfreunde Schwerin

31.03.2020


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.