„Willkommen im Sport“ Projektbesuch bei einer Gruppenhelferausbildung in Dortmund

Am 23. Juni 2018 kam es zu einem Projektbesuch der besonderen Art. Die Verantwortliche des Projekts „Willkommen im Sport“ besuchte eine Gruppenhelferausbildung in Dortmund.

Bei Spiel und Spaß gemeinsam lernen
Bei Spiel und Spaß gemeinsam lernen

Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen bietet Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren Gruppenhelferausbildungen an. Wer sich in einem Sportverein engagieren und anpacken möchte, kann durch die erlernten Kompetenzen bei der Planung und Durchführung von Sportangeboten für Kinder und Jugendliche mithelfen. Es bestehen hier auch spezielle Angebote für und mit Geflüchteten. So wird das Konzept auch von geflüchteten Jugendlichen gut angenommen. Die Ausbildung findet jeweils an zwei Wochenenden statt.

Rund zwanzig motivierte Jugendliche nahmen das Angebot des LSB NRW in Dortmund dankend an. Die vielfältige Gruppe fand sich am Morgen des 23. Juni 2018 in Dortmund ein und bezog ihre Unterkunft. In der Kennenlernphase wurden verschiedene kulturelle Begrüßungsformen und die individuellen Sporthintergründe der Teilnehmenden thematisiert. Mithilfe verschiedener Methoden lernte sich die Gruppe intensiver kennen. Dabei wurde nach Herkunft, Alter, Hobby, Interessen und Erfahrungen mit Interkulturalität gefragt. Durch verschiedene Fragestellungen sollten die Teilnehmenden ein Bild des Gegenübers malen. Im Anschluss lernte die Gruppe das Sportsystem in Deutschland näher kennen, lernte die Regelkultur verschiedener Sportarten und entwickelten methodische Lernkompetenzen. 

Der Projektbesuch zeigt den Stellenwert von Qualifizierung unter Jugendlichen. Insbesondere die Gruppenhelferausbildung baut Hürden ab und ist ein erster Schritt hin zum/r Übungsleiter/in. 

Der LSB NRW bietet in diesem Jahr zum zweiten Mal eine Gruppenhelferausbildung für Geflüchtete an. An zwei Terminen in den Sommerferien kann die Ausbildung I (18. bis 22. Juli in Wiehl) und II (6. bis 10. August in Hachen) absolviert werden. Weitere Informationen gibt es für alle Interessierten unter Tel. 02261 911930 oder per Email: info@remove-this.ksb-oberberg.eu. Anmeldungen sind auch im Internet möglich. www.sportangebote-oberberg.de.


  • Bei Spiel und Spaß gemeinsam lernen
    Bei Spiel und Spaß gemeinsam lernen

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.