Wie (Stützpunkt-)Vereine durch die Corona-Krise steuern - Teil 2

Seit dem 2. November herrscht erneute Auszeit in Sportdeutschland: Veranstaltungen sind abgesagt, Trainings untersagt, Sportplätze gesperrt. Der Dezember brachte statt sinkender Fallzahlen eher Ernüchterung. Doch es gilt ein sportbekanntes Kredo: Wer einmal zu Boden geht, ist danach meist besser vorbereitet.

Das Streaming-Angebot des OSC - für Hartgesottene weiterhin unter freiem Himmel
Das Streaming-Angebot des OSC - für Hartgesottene weiterhin unter freiem Himmel

Die Großzahl der Sportvereine hat Corona kalt erwischt. In Zeiten von Schließungen und notwendiger Distanz ist das soziale Kernelement des Sports auf dem Platz und in der Halle leider vorerst perdu.

Das Programm „Integration durch Sport“ und auch viele Vereine nutzen jedoch die Möglichkeit von sozialen Medien und Online-Diensten um Menschen in Bewegung zu halten und Begegnungen zu ermöglichen – und das inzwischen intensiver als noch im Frühling und Sommer.

Das gilt zum Beispiel für den lateinamerikanischen Stützpunktverein Casa Cultural, der inzwischen einen vollwertigen Online-Kursplan besitzt.
Am Samstag, 20. Dezember ist außerdem digitaler Tag der offenen Tür mit Programm von Afrobeats bis Zumba, kostenlos und für alle!
Am 5. Dezember veranstaltete Casa als erstes digitales Tagesevent bereits erfolgreich den Frauentag Tanz und Sport. Auch darüber hinaus merkt man durch über Facebook, ÜL-Adventskalender und viele weitere Aktionen, dass hier großes Herz im kleinen Verein steckt.

Auch viele weitere Vereine im kleinsten Bundesland der Welt haben digital und auch mit schönen zwischenmenschlichen Aktionen noch einmal zusätzlich aufgefahren.

TURA Bremen: Der Verein im Stadtteil Gröpelingen hat den Frühjahrs-Lockdown im Sport zum Anlass genommen, um sich auf YouTube- und Instagram zu präsentieren. Dort gibt es seit neuestem Reha-Training mit Weltmeisterinnen-Trainer Roland Klein. Auch auf der Homepage finden sich zahlreiche weitere Gymnastik und Tanz-Tutorials, unter anderem mit Laura und Roya, den Sportlotsinnen von TURA.

OSC Bremerhaven: Der Stützpunktverein hat bereits im ersten Lockdown ein breites Live-Trainingsprogramm via Facebookstreams gestartet, wobei sich die Agenda durch diverse Abteilungen zieht.

TS Woltmershausen: Die Fußballmannschaften aus Pusdorf hat bei Lauf-Challenges inzwischen der Ehrgeiz gepackt. In den fünf Mannschaften des TSW wurden in vier Wochen 3.577 km gesammelt. Gewonnen haben übrigens die 1.Damen mit 834 km. Außerdem engagieren sich einige Mitglieder des Vereins unter anderem als Nachbarschaftshilfen.
Die Turnabteilung verteilt kleine Präsentpakete per Post in denen vor allem eine Einladung zur diesjährigen Weihnachtsfeier enthalten sind. Dieses Jahr wird sich ausnahmsweise mal zu Hause und nicht in der Turnhalle unter Decken gemummelt, geknabbert und warmer Kakao getrunken.

Leon Fight Club 12: Auch, wenn es sich bei seinen Uploads nicht um regelmäßige Programme handelt, hält Headcoach Ferhat Sönmez seine Mitglieder über WhatsApp und Einzeltrainings auf Abstand auf Trab.

Bremer SV: Das Weihnachtssingen am Panzenberg hat spätestens seit den 5000 Besucher*innen im letzten Jahr Legendenstatus. Dieses Jahr wird nach einer digitalen Lösung des besinnlichen Miteinanders gesucht. „Die Weihnachtsgeschenkpakete für die Kleinsten im Verein bleiben allerdings analog“, meint Sportlotse Tim Meyer. Auch einen digitalen Adventskalender mit vielen Überraschungen und Gewinnen hat der Verein auf die Beine gestellt.

VTT Farge-Rekum: Im Stützpunktverein aus Bremen-Nord gibt es vor allem für die jungen Mitglieder Mitmach-Content auf Facebook. Die intensive kreative Planung für „Kids for Kids“ und weitere Aktionen wird so gut es geht für das nächste Jahr frisch gehalten.

ATSV Habenhausen: Auch der ATSV hat bereits seit 2015 eine YouTube-Präsenz mit Trainingsideen, einem ehrenamtlichen Angebot von Einkaufshilfen und vielen weiteren interessanten Aktionen. 

Eisbären Bremerhaven: Die Eisbären verbreiten über ihre Social-Media-Kanäle feinstes Basketballtraining für Zuhause.

TV Eiche Horn: Der TV Eiche Horn antwortet auf die Corona-Krise mit  zahlreichen Video-Produktionen auf YouTube und hat zudem die interaktive Reihe "Eiche zu Hause" reaktiviert. 

TuS Huchting hält seine Mitglieder über Homepage sowie Instagram in Bewegung und bietet Unterhaltung, viele kurze Workouts, kreative Trainingsideen und News.

TuS Komet Arsten: Auch der Verein aus dem Bremer Süden ist mit Workouts und Trainings auf YouTube aktiv. 

CALIX Bremen: Die Calisthenics-Crew ist auf YouTube, Instagram und Facebook unterwegs und bietet Workouts, Sketches und Übungen zum selber machen. 

Werder Bremen: Bremens größter Verein hat auf seinem YouTube-Kanal professionelle Trainingsvideos im Angebot. 

Firebirds Bremen: Auch das Cheerleading-Team der Bremer Firebirds ist klammheimlich auf Youtube durchgestartet und produziert Content mit Message und Schmunzelfaktor.

Verein vorwärts: Einige Fitness-, Tanz- und Yogavideos findet man auf der Vorwärts YouTube-Seite.

Bremer Hockey Club: Für Hockey- und Fitnessliebhaber hat der BHC einige Trainingsvideos aus dem Grundlagenbereich auf YouTube hochgeladen. 

Bremen 1860: Der Bremer Großverein hat diverse Mitmach-Videos für Groß und Klein produziert und bietet seit Beginn des zweiten Lockdowns ein großes Sportprogramm über den Videokonferenz-Anbieter „Zoom“ an.

ERC Bremerhaven: Wer sich für Eis- oder Rollsport interessiert, kommt beim ERC auf Facebook voll auf seine Kosten.

Rhythmische Sportgymnastik: Das RSG-Bundesleistungszentrum in Bremen hat sich mit einem beeindruckenden Video im Netz verewigt und auch die Turnerinnen vom LTS Bremerhaven bleiben über Facebook und Instagram aktiv.

Es gibt noch diverse weitere Beispiele für digitale Auftritte und Aktionen von Bremer und Bremerhavener Vereinen in Zeiten der Corona- Krise. Die obige Aufzählung stellt lediglich eine begrenzte Auswahl der uns bekannten Angebote dar.

Für den außergewöhnlichen Einsatz, Menschen weiterhin aktiv zusammenzubringen, möchten wir vom Team „Integration durch Sport“ in Bremen, uns in aller Form und von Herzen bedanken!

Wir wünschen allen Leser*innen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2021!


  • Das Streaming-Angebot des OSC - für Hartgesottene weiterhin unter freiem Himmel
    Das Streaming-Angebot des OSC - für Hartgesottene weiterhin unter freiem Himmel
  • Tag des offenen Zoom bei Casa
    Tag des offenen Zoom bei Casa
  • Nikolaus im Bremer SV-Kalender
    Nikolaus im Bremer SV-Kalender
  • TURA-Talk auf Youtube
    TURA-Talk auf Youtube