Die UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour im DOSB

  • Fokus Fairplay: Abschlusstreffer für die UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour
    Fokus Fairplay: Abschlusstreffer für die UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour

    Von Hamburg über Berlin bis Köln: Die UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour feierte kurz vorm Start der Fußball-Europameisterschaft 2024 ihren erfolgreichen Abschluss.

    Hier geht´s zur News
  • Die Chancen der Vielfalt entdecken!
    Die Chancen der Vielfalt entdecken!

    Die Qualifizierungsreihe „Fit für die Vielfalt“ des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ als Teil der UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour! Der Workshop widmet sich den Chancen von Vielfalt und legte Schwerpunkte auf Anti-Diskriminierung und Interkulturalität.

    Hier geht´s zum Video
  • Toleranz gewinnt!
    Toleranz gewinnt!

    In Frankfurt fand der Workshop „Zusammen1 gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ von Makkabi Deutschland statt, in dem sich die Schüler*innen gemeinsam mit den Themen Diskriminierung und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinandersetzen.

    Hier geht´s zum Video
  • Junge Menschen stark gegen Antisemitismus!
    Junge Menschen stark gegen Antisemitismus!

    In Berlin konnten die Schüler*innen mit Zweitzeugen e.V. in die persönlichen Lebensgeschichten der Holocaust-Überlebenden Henny Brenner eintauchen. So erlebten die Schüler*innen ihr bewegendes Schicksal als Jüdin im Nationalsozialismus.

    Hier geht´s zum Video
  • Die Welt der Blindenreportage entdecken!
    Die Welt der Blindenreportage entdecken!

    BENA Consulting bringt einen ganz besonderen Workshop zur UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour: Mit Björn Naß lernen die Schüler*innen die Grundlagen und Techniken einer professionellen Blindenreportage kennen!

    Hier geht´s zum Video
  • Kiezreporter*innen bei der UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour
    Kiezreporter*innen bei der UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour

    Der dritte Stopp der UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour wurden von besonderen Reporter*innen begleitet: Schüler*innen des Projekts „Kiezrepoter*innen“ tourten mit und berichten über die beiden sportlichen Tage!

    Hier geht´s zum Artikel
  • „Der Sportplatz ist ein Ort des Respekts“
    „Der Sportplatz ist ein Ort des Respekts“

    Kisanet Zekarias, Schiedsrichter und Panelgast auf der UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour, im Gespräch zu sportlichen Highlights, seinem Engagement bei „Schiedsrichter gegen Diskriminierung“.

    Hier geht´s zum Interview
  • Vom Torraum zum Wurfkreis
    Vom Torraum zum Wurfkreis

    Trotz widriger Wetterumstände zelebrierte das Stuttgarter Geschwister-Scholl-Gymnasium zwei volle UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour- Projekttage mit Perspektivwechsel .

    Hier geht´s zur News
  • Vom Klassenzimmer auf den Rasen
    Vom Klassenzimmer auf den Rasen

    Die Hamburger Heinrich-Hertz Schule hat sich gemeinsam mit dem Team von IdS und dem Projektpartner Football-in-your-life gGmbH durch die UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour gedribbelt.

    Hier geht´s zur News
  • Kick-Off der UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour in Hamburg
    Kick-Off der UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour in Hamburg

    Der erste von zehn Stopps der bundesweiten UEFA EURO 2024™ Vielfaltstour startet in Hamburg! An der Heinrich-Hertz-Schule findet am Donnerstag und Freitag das Kick-Off der Tour statt.

    Hier geht´s zur News

Integration durch Sport

Ein Programm, das immer in Bewegung ist

 

Schon seit 1989 ist der organisierte Sport einer der größten aktiven Integrationshelfer in Deutschland. Bundesweit gibt es ca. 1.531 programmnahe Vereine, darunter 890 Stützpunktvereine, die durch das IdS-Programm in der Lage sind, Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete anzubieten. Durch die engagierte Arbeit in den Vereinen entstehen oft lokale Netzwerke, die über das reine Sporttreiben hinausgehen und zahlreiche Menschen aus unserer Gesellschaft zusammenbringt. Die Landessportbünde und -jugenden sind dabei diejenigen, welche die Maßnahmen in den einzelnen Bundesländern koordinieren und umsetzen.

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier >>>

Top News

Fachforum Diversity des DOSB

Unter dem Motto „#SportFürAlle – Gemeinsam Teilhabe gestalten“ findet vom 12. bis 14. September 2024 das erste Fachforum Diversity des DOSB im Pentahotel Leipzig statt.

mehr

Aus den Mitgliedsorganisationen

Aktiv und Gesund – Teilhabe und Sprache im Fokus des Gesundheitssportangebots

Vom 16.06.2024 bis 20.06.2024 fand das jährliche Gesundheitssportangebot „Aktiv und Gesund“ des Programms „Integration durch Sport“ des…

mehr

Sondermagazin Sportdeutschland

Restliche Exemplare des Sondermagazins Sportdeutschland kostenlos als Printversion erhältlich!

 

Von der vielbeachteten und am Kiosk vertriebenen Ausgabe des DOSB-Magazins Sportdeutschland 2022 haben wir beim Gang in den Materialkeller zufällig noch ein paar Exemplare gefunden. Wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben, sich dieses interessante Magazin kostenlos unter unten angegebener Emailadresse anzufordern.

Das Magazin berichtet in exzellenten Porträts, Reportagen und Interviews von einem sich wandelnden Verständnis von „Integration“ und vermittelt einen Eindruck davon, wie die permanenten Diskussionen über Heimat, Identität und Herkunft in die Leben von mehr als 21 Millionen Menschen mit Zuwanderungsgeschichte hineinwirken - darunter die Olympiaruderin Carlotta Nwajide oder die Schriftstellerin Dilek Güngör. Zudem wird erzählt, wie Sportfotoagenturen, TV-Sender und Museen versuchen, personell und inhaltlich mit dieser neuen Vielfalt mitzuhalten. Unbedingt lesenswert!   

Die Exemplare können unter sui(at)dosb.de angefordert werden.