Auch Gewitter können Integrationsfest nicht stoppen

Der Sportverein Friedrichsort feierte gemeinsam mit der Gemeinschaftsschule und vielen weiteren Partnern am 15. Juni trotz Gewitter und Regen das traditionelle Sport- und Begegnungsfest. Die sportlichen Aktivitäten fanden in den Hallen der Schule im Trockenen statt.

Trampolinturnen SV Friedrichsort
Trampolinturnen SV Friedrichsort

Während es draußen heftig donnerte und regnete, eröffnete die Integrationslotsin und 2. Vorsitzende Dr. Katrin Steen in der großen Halle der Gemeinschaftsschule Friedrichsort vor gut gefüllter Tribüne das Sportfest. Die Zuschauer wurden mit Vorführungen der Einrad-Abteilung, einem Schauturnen der Trampolinspringer und Tänzen der Line Dance Gruppe verwöhnt. In den Regenpausen konnten die vielen Kinder auf dem Sportplatz auch die überdachte Hüpfburg und den Kletterturm nutzen oder Fußball spielen.

 

Der SV Friedrichsort engagiert sich seit vielen Jahren als Stützpunktverein beim Programm „Integration durch Sport“. Integrationslotsin Dr. Katrin Steen möchte neben den Kindern aus den Migrantenfamilien insbesondere den Frauen mehr Zugang zum Vereinsleben verschaffen. „Ich möchte auch die Frauen aus der Gemeinschaftsunterkunft Schusterkrug ansprechen und für den Sport begeistern. Ich habe ihnen Nordic Walking gezeigt, aber nach anfänglicher Begeisterung kamen die Frauen nicht wieder. Ein langer Atem ist notwendig, deswegen möchte ich mich in Zukunft weiter für Frauensportangebote engagieren“.

In der Fußballabteilung spielen junge Männer bis Mitte 30 in einer Mannschaft mit Spielern aus vielen verschiedenen Nationen. Auch Geflüchtete aus der Gemeinschaftsunterkunft kicken mit. Meist wird beim Training Deutsch gesprochen, aber in kleinen Gruppen werden auch die Sprachen aus den Heimatländern gesprochen. In den Sportgruppen für Kinder weisen die Übungsleiter daraufhin, dass die Kinder untereinander die deutsche Sprache nutzen sollen.

In den Abteilungen Einradfahren, Fußball und Kinderturnen treiben viele Kinder aus Migrantenfamilien mit Begeisterung Sport. Seit einigen Jahren gibt es auch einige geflüchtete Kinder aus Syrien in der Schwimmabteilung. Dr. Katrin Steen berichtet nur von wenigen Problemen mit der verlässlichen Teilnahme von Kindern und Jugendlichen in den Sportgruppen: „Es kommt manchmal zu sehr kurzfristigen Absagen für Turniere“.

Dr. Steen, die auch als Delegierte beim „Forum für Migration“ der Landeshauptstadt Kiel mitarbeitet, hat als Integrationslotsin im Herbst 2019 noch viel vor. Gemeinsam mit anderen Integrationslotsen aus Kiel ist ein großes Fußballturnier im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum vom Programm „Integration durch Sport“ geplant.

 

 

 

 

 

 

 

 


  • Trampolinturnen SV Friedrichsort
    Trampolinturnen SV Friedrichsort
  • Kinderturnen SVF
    Kinderturnen SVF

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.