Die Soccer-Anlage zu Gast beim „Fest der Kulturen“ in Kitzingen

Bei strahlendem Sonnenschein spielten sie um den Pokal: circa 40 Jugendliche und junge Erwachsene aus Kitzingen kickten am Samstag, 9.7.2016, von 11 bis 15 Uhr am Mainkai in der Soccer-Anlage des Programms „Integration durch Sport“. Mit vollem Körpereinsatz und Engagement waren die jeweils drei U13- und U15-Mannschaften sowie die zwei U20-Teams aus Flüchtlingsunterkünften in Kitzingen dabei.

Fest der Kulturen in Kitzingen. Foto: Verweyen/IDS
Fest der Kulturen in Kitzingen. Foto: Verweyen/IDS

„Es ist immer wieder toll zu sehen, mit welchem Einsatz und welcher Finesse auch die Kleinen sich in die Soccer-Anlage stürzen. Besonders schön war heute auch, dass so viele Flüchtlinge aus den Unterkünften in Kitzingen ihren Weg zum ´Fest der Kulturen` gefunden haben, ihr Fußballkönnen präsentieren und sich mit Gegnern messen konnten,“ resümiert Thomas Kram, Bildungsreferent beim Programm „Integration durch Sport“ in Würzburg.

Das Besondere bei Soccer-Turnieren des Programms „Integration durch Sport“ ist, dass neben Torpunkten auch Fairness-Punkte verteilt werden. So legen die Schiedsrichter viel Wert darauf, ob die Spieler zu Beginn und Ende jedes Spiels ihren Gegnern und den Offiziellen die Hände schüttelten, Fouls selbst anzeigen oder allgemeines Fairplay an den Tag legen. Sollten zwei Mannschaften zum Ende des Turniers einmal punkt- und torgleich sein, entscheiden die Fairnesspunkte, wer den Pokal mit nach Hause nimmt.

Bei den U13ern konnten sich die „FC Kitzingen Kickers“ vor den „Champions“ und „Fresher than you“ mit insgesamt 9 Punkten und 35 erzielten Toren durchsetzen. Die U15er wurden dominiert vom „Adidas FC“, der mit 12 Punkten und 27 erzielten Toren deutlich vor den „Afghan Boys“ und „Bayern Kitzingen“ lag. Der „FC Bayern Buchbrunn“ konnte sich schließlich bei den U20ern mit 6 Punkten und insgesamt 17 Toren gegen die „Asylmannschaft Kleinlangheim“ durchsetzen.

Text: Laura Verweyen/IDS


  • Fest der Kulturen in Kitzingen. Foto: Verweyen/IDS

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.