Ein neues Zuhause für das Angebot Hacer-Hagar: der TSV Lengfeld, ein Stützpunktverein des Programms „Integration durch Sport“

Bereits 2007 war der TSV Lengfeld das erste Mal Stützpunktverein im Programm „Integration durch Sport“ (IDS) im Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV). Durch sein großes Engagement für Geflüchtete, vor allem im Bereich Cricket, wurde er 2016 erneut in die „IdS-Familie“ aufgenommen. Ebenfalls seit 2016 gibt es eine Kooperation des TSV Lengfeld mit dem Angebot Hacer-Hagar.

Hacer Hagar. Foto: IDS
Hacer Hagar. Foto: IDS

Hacer-Hagar

Hacer-Hagar ist ein Angebot des Psychologischen Beratungsdienstes der Stadt Würzburg und wurde vor 10 Jahren ins Leben gerufen. Das Angebot befasst sich mit der Integration von muslimischen Frauen / Frauen mit Migrationshintergrund und ihren Familien in Würzburg. Die Angebote helfen Ihnen, sich besser in der deutschen Gesellschaft und speziell in Würzburg zurechtzufinden. Innerhalb Hacer-Hagar bestehen viele verschiedene Angebote, wie ein Deutsch- und ein Schwimmkurs, eine Mutter-Kind-Gruppe, ein monatliches Frauen-Frühstück, verschiedene Ausflüge und Feste, eine Lernförderung für Kinder, die Möglichkeit der Erziehungsberatung und eine Frauensportgruppe. Die unterschiedlichen Angebote verfolgen das Ziel, die Kompetenzen der Frauen durch die Vermittlung von Kenntnissen z.B. in der deutschen Sprache, Kultur und Tradition sowie psychosozialer und gesundheitspolitischer Infrastruktur zu stärken und bestehende Probleme zu vermindern.

Frauensportgruppe

Für die Frauensportgruppe stellte der TSV Lengfeld einen großen und hellen Trainingsraum zur Verfügung, den alle Frauen auf Anhieb großartig fanden. Dieser ist von außen nicht einsehbar und auch mit vielen Trainingsgeräten ausgestattet, die für den Frauensport geeignet sind, wie z.B. Hanteln, Gymnastikbälle, Gymnastikmatten und sog. „(Aero-) Stepper“. Seit Anfang Oktober 2016 treffen sich hier jede Woche durchschnittlich zehn muslimische Frauen, um sich sportlich zu betätigen. Das abwechslungsreiche Angebot reicht von (Step-)Aerobic, Yoga- und Pilates-Übungen, Thai Bo, Stretching, Tanzen, Mobilisierungs- und Stabilisierungsübungen bis hin zu Rückengymnastik. Angeleitet wurde die Einheit in diesem Jahr u.a. von Bettina Ringlstetter, einer FH-Praktikantin im Programm „Integration durch Sport“ sowie Gabi Schäfer und Sibylle Schulz, zwei freiwillig Engagierten von IDS. Während des Sportangebotes war durch eine Mitarbeiterin von Hacer-Hager für die Kinderbetreuung gesorgt.

„Es freut mich sehr, dass das Angebot von Anfang an sehr gut ankam. Für die Zukunft wäre es schön, wenn auch deutsche Frauen oder Mitglieder des TSV Lengfeld zum Fitness am Freitag von 10 bis 11.30 Uhr kommen würden. Es ist aber auch schön zu sehen, dass immer wieder neue Frauen des Hacer-Hagar-Angebotes den Weg in die Sporthalle finden, “ so das erste Fazit von Ringlstetter.

Teilhabe der Frauen an Angeboten des TSV Lengfeld

Ein Ziel des Sportangebots ist es, dass die Frauen über den Frauensport hinaus Gefallen an den Angeboten des TSV Lengfeld finden und sie oder ein anderes Familienmitglied, wie ihre Kinder, Mitglieder beim TSV Lengfeld werden. „Das wäre ein echter Meilenstein in der Integrationsarbeit!“, strahlt Ringlstetter. Momentan nehmen bereits einige Familien das Angebot zu „schnuppern“ wahr und besuchen bereits bestehende Angebote des TSV Lengfeld, wie das Mutter-Kind-Turnen. An weiteren Sportarten für ihre Kinder haben die Frauen bereits Interesse gezeigt und einer kostenlosen Probe-Jahresmitgliedschaft beim TSV Lengfeld steht somit nichts mehr im Wege. Das freitägliche Sportangebot für die Frauen wird bis mindestens Winter 2017 fortgesetzt werden. Ringlstetter betont: „Es ist sehr schade, dass mein Praktikum bei IdS schon vorbei ist. Es war immer eine super Atmosphäre beim Frauensport, so herzlich und vertraut. Wir haben sehr viel gelacht!“. Sie und das ganze IdS-Team wünschen den Frauen weiterhin viel Spaß und Freude am Sportangebot, welches ab Oktober von Nicole Ponce, einer weiteren freiwillig Engagierten des Programms „Integration durch Sport“ fortgesetzt wird.

Text: Laura Verweyen/IDS


  • Hacer Hagar. Foto: IDS

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.