Makkabi-Jugend-Cup im Schach beim TuS Makkabi Rostock

Der Turn- und Sportverein Makkabi Rostock e.V. hat am 31.03.2019 den Makkabi-Jugend-Cup im Schach durchgeführt. Dieses Turnier gehört zu einer Reihe von traditionellen Turnieren, die der Sportverein regelmäßig organisiert. Dabei erhält der TuS Makkabi Rostock seit mehreren Jahren Unterstützung aus dem Programm „Integration durch Sport“ des Landessportbundes M-V e.V.

Zur Gewinnung der Teilnehmenden hat der Verein die Kontakte zu Rostocker Schulen intensiviert. Zum Beispiel wurden durch die aktive Kooperation mit der Lindemannschule, der Borwinschule und der Christophorusschule 25 neue Vereinsmitglieder gewonnen. Die Vereinsverantwortlichen führen in zwei Schulen das Schachtraining direkt in der Schule durch.

Das Turnier wurde in zwei Gruppen durchgeführt.

In der ersten Gruppe (12 Jahre und älter) traten Spielerinnen und Spieler gegeneinander an, die nicht so oft in Turnieren spielen, aber ihre Spielqualität erhöhen  möchten. Folgende Plätze wurden belegt: 1.Platz – Sascha Statkevych,  2.Platz: Dennis Mayzels, 3. Vincent Bondar.

 In der zweiten Gruppe spielten Kinder im Alter bis 11 Jahren. Die Gewinner waren:  

1. Platz – Edgar Garde, 2. Platz – Tezey Liseykin, 3. Platz – Oleksandr Gavrylyuk.

Das beste Mädchen des Turnies war Lea Klipps.

Nach dem Ende des Turniers hat der beste Spieler Minas Tovmasyan (12 Jahre) gegen die acht besten Turnierspieler Simultanschach gespielt. Simultanschach ist eine Form von Schach, bei der ein starker Schachspieler gleichzeitig gegen mehrere Gegner spielt. Das war für die Teilnehmenden und Zuschauer sehr spannend.

Der Teilnehmerkreis im Turnier war wie immer bei den Turnieren des TuS Makkabi Rostock sehr international. Von insgesamt 30 Teilnehmern haben 15 Personen Migrationshintergrund  und kommen aus Russland, der Ukraine, Armenien, Georgien und Rumänien.

Die Teilnehmenden nutzten dieses Turnier als Vorbereitung auf die Deutschen Schulschachmeisterschaften, die im Mai 2019 stattfinden. Dann werden Schüler aus allen 3 Schulen gegeneinander spielen. Besonders gute Chancen hat in diesem Jahr die Mädchen-Mannschaft des TuS Makkabi Rostock.  

Leonid Reznik

Leiter der Schachabteilung

TuS Makkabi Rostock


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.