Jede Krise kann auch eine Chance bieten: Kreative Lösungen in Zeiten von Corona

Sowohl der Heidenheimer Sportbund (HSB) als auch der Boxverband Baden-Württemberg (BVBW) starten Online-Angebote im Rahmen von „Integration durch Sport“.

Online-Angebote des Heidenheimer Sportbund
Online-Angebote des Heidenheimer Sportbund

Aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen sind auch die Sportvereine und -verbände im Bundesprogramm „Integration durch Sport“ vor große Herausforderungen gestellt. Um das Sportangebot sowie die integrativen Maßnahmen aufrecht zu erhalten, sind kreative Lösungen gefragt. Hier geht neben der Aufrechterhaltung des Sportangebotes auch darum, den Jugendlichen eine gewisse Kontinuität, Sicherheit und Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten zu geben.

Boxverband Baden-Württemberg (BVBW) startet Initiative "hope for kids"

Im Kampf gegen „Corona“ geht der Boxverband Baden-Württemberg (BVBW) in die Offensive und bietet mit einer neuen Initiative „hope for kids“ eine Hilfestellung für seine Vereine.

„Wir wollen unsere Sportlerinnen und Sportler in der aktuellen Situation unterstützen und bieten unseren Vereinen offene Online-Angebote an. Es geht dabei ähnlich wie in unserem Boxintegrationsprojekt „Fight for your Life“ nicht nur um Sport, sondern auch um die soziale Unterstützung und Zusammenhalt in jeder Lebenssituation“, erklärt Oliver Vlcek vom BVBW seine neue Initiative, die er mit seinem Mitstreiter und dem Nachwuchssportreferent Adem Kartal gestartet haben.

"Unser Ziel ist es, möglichst viele Vereine zu motivieren, ihren Kindern in der aktuellen Situation eine positive Einstellung zu vermitteln. Dafür ergänzen wir unsere regelmäßige Video-Trainingsangebote, die von erfahrenen Trainern abgehalten werden mit einem Nachhilfeunterricht, zu dem sich jeder einwählen kann und seine Fragen aus dem Schulunterricht stellen können“, sagt Kartal.

An den Werktagen (montags bis freitags) wird das offene Training täglich ab 18 Uhr beim Videokonferenzdienst Zoom angeboten. Dies gilt auch für die Ferienzeiten. An Wochenenden und Feiertagen findet kein Trainingsangebot statt. Teilnehmer benötigen ein Smartphone, Tablet oder Notebook.

Hier geht´s zum Online-Training

Kreative Lösungen beim Heidenheimer Sportbund in Zeiten von Corona

Der Heidenheimer Sportbund 1846 e.V., Stützpunktverein im Programm „Integration durch Sport“, hat sich dieser Herausforderung angenommen und für seine Kinder und Jugendlichen ein umfassendes digitales Spiel- und Sportangebot auf die Beine gestellt, bei welchem ganz einfach von zu Hause aus mitgemacht werden kann. Derzeit werden Trainingseinheiten online zu den regulären Trainingszeiten mittels Videokonferenzen oder Lehrvideos zum Nachahmen angeboten. Darüber hinaus organisieren die Vereinsverantwortlichen E-Sport-Events im Fußball und Kampfsport. Dabei stehen die Jugendlichen und Trainer*innen untereinander im engen Austausch und unterstützen sich gegenseitig. Im Juni soll sogar ein großes Turnier innerhalb des Vereins gespielt werden.

Neben dem Erhalt der körperlichen Fitness, ist den Projektinitiatoren vor allem wichtig, dass sie weiterhin als Ansprechpersonen für die Jugendlichen da sind und im regelmäßigen Kontakt zu ihnen stehen. Eduard Marker vom HSB erklärt: „Wir versuchen weiterhin im engen Kontakt mit unseren Jugendlichen zu bleiben. Das ist auch nötig, besonders jetzt, wo die Jugendlichen Langeweile haben, schneller als sonst auf dumme Gedanken kommen, viel Unsinn machen und allgemein sehr verunsichert sind. Besonders Jugendliche, die gerade nach Deutschland gekommen sind, haben viel Gesprächs- und Betreuungsbedarf.“


  • Online-Angebote des Heidenheimer Sportbund
    Online-Angebote des Heidenheimer Sportbund
  • Online-Angebot des Boxverband Baden-Württemberg
    Online-Angebot des Boxverband Baden-Württemberg