Regionalkonferenz "Integration durch Sport" des DOSB in Berlin

80 Stützpunktvereinsvertreter*innen aus sechs Bundesländern nutzen den Samstag, um sich über unterschiedliche Aspekte ihrer Arbeit auszutauschen. Im Anschluss stand ein gemeinsamer Besuch des Bürgerfestes des Bundespräsidenten auf dem Programm.

Mit fünf Themen hatte der DOSB freiwillig Engagierte aus den Bundesländern Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin eingeladen und viele waren gekommen.

Nach einem Brunch mit etwas Zeit zum informellen Austausch und einer kurzen Begrüßung, startete die Arbeit in den fünf Workshops:

- Ältere Migrant*innen für Sportvereine gewinnen,
- Haltung und Zivilcourage in der Vereinsarbeit,
- Öffentlichkeitsarbeit im Verein,
- Ehrenamtler*innnen gewinnen,
- Kommunale Netzwerke aufbauen und nutzen.

Wir bedanken uns bei den Vereinsvertreter*innen, die nicht nur täglich in ihren Vereinen Vielfalt leben, sondern darüber hinaus den Tag genutzt haben, uns wertvolle Rückmeldungen zur Integrationsarbeit zu geben.

 

 


Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.