Sporthelfer/-innen-Ausbildung (SH) in Kooperation mit dem DJK DV Köln und der Sportjugend Köln e.V.

Eindrücke, die während der Ausbildung gesammelt wurden:

Sportjugend Köln e.V.
Sportjugend Köln e.V.

TEIL 1:

An diesem Wochenende findet die Prüfung statt.

In der Leitung sind Hanna, Heiko und Max

Eine heterogene Gruppe, insgesamt 26 Personen (12 weibl./ 14 männl.) sind dabei. Unter den TN sind viele (Vereinssport-)erfahrene, verfügen über Kenntnisse aus der Sportpraxis. Sie haben konkrete Ziele vor Augen. Die etwas Unerfahrenen werden stark von der Gruppe unterstützt. Auch wenn einige Lerninhalte im ersten Blick als schwer erscheinen, springen viele über ihren eigenen Schatten. Sie schaffen es eigenständig vor einer Gruppe Spiele und Methoden anzuleiten.

Neben den Inhalten: Teamfähigkeit, Kommunikation, Spiele-Anleitung, Zeitmanagement sowie Reflexion, ist das Spiel und der Spaßfaktor im Vordergrund.

TEIL 2:

In der Leitung sind diesmal Max und Heiko

Auch im zweiten Teil haben wir eine heterogene Gruppe, bestehend aus neun teilnehmenden Personen (4 weibl./ 5 männl.).

In der SH 2-Ausbildung liegt der Fokus mehr auf fachdidaktischen Themen, welche anhand von Stundenverlaufsplänen überprüft werden. Trotz einiger Herausforderungen z.B. bei der schriftlichen Ausformulierung, bieten die Stundenverlaufspläne eine Orientierung und dadurch einen Mehrwert für die Teilnehmenden. Der Raum für Phasen, in denen die Teilnehmenden mitgestalten und mitbestimmen können sowie Feedback-Gespräche, sind ebenfalls gegeben.

Mit Hilfe von Praktika in Sportvereinen konnten die gelernten Inhalte somit verfestigt werden.

Die Teilnehmenden melden zurück, dass sich alle weiterhin im Sport(-verein) engagieren möchten.

Die Sporthelfer-innen-Ausbildung Teil 1 + 2 wurde durch das Projekt „Willkommen im Sport“ ermöglicht.

Text Andrej Braun (Sportjugend Köln e.V.)

 

 


  • Sportjugend Köln e.V.
    Sportjugend Köln e.V.

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.